Forum: Übersicht, Chemie, Allgemeine Chemie
Löslichkeitsprodukt
Beiträge 
Tiffy      

15.06.2006, 23:09
Mitglied seit 10/2005     14 Beiträge

Link
Betreff: Löslichkeitsprodukt
Hallo!
Also ich habe hier eine Aufgabe bei der ich absolut net weiter komme...:-(
Wie groß muss bei der argentometrischen Titration nach Mohr die Konzentration der Chromationen sein, damit die Ausfällung von Silberchromat am Äquivalenzpunkt der Titration beginnt?
Löslichkeitsprodukte: Silberchromat 10^-12mol³*l³, Silberchlorid 10^-10 mol²*l²
Ok,die Lösung wäre das man rechnet:

Chromationen= LP Silberchromat/LP Silberchlorid

Mein Prolem ist, dass ich nicht weiß wie man darauf kommt. Gibt es da eine allgemeine Formel?
Ich habe versucht das herzuleiten...hat aber nicht so ganz hingehauen.:-(
Meine Rechnung:

Chloridionen= LP Silberchlorid * Wurzel aus Chromationen
                         Wurzel aus LP Silberchromat
Das wollte ich dann nach Chromat umstellen...

LP Silberchromat * (Chloridionen)²
------------------------------------------=Chromationen
(LP Silberchlorid)²

Also an sich komme ich mit beiden Gleichungen auf die selben Ergebnisse.
Verändere ich aber mal die LP-Werte erhalte ich unterschiedliche Ergebnisse.
Wo liegt mein Fehler?Kann ich das überhaupt so umstellen?
Gehe zu Forum