Forum: Übersicht, Chemie, Allgemeine Chemie
chemische oder physikalische vorgang
Beiträge 
jackswet      chemie   

09.04.2006, 16:54
Mitglied seit 04/2006     19 Beiträge

Link
Betreff: chemische oder physikalische vorgang
hallo! wer kann mir helfen?
unterscheiden nach chemische oder physikalische vorgang:
zucker wird mit wasser gelöst.
alkohol wird mit wasser gemischt.
aus mineralwasser entweicht kohlendioxid.
danke!!!
Avatar CL20      

09.04.2006, 20:24
Mitglied seit 04/2006     56 Beiträge

Link
was eine komische frage...

auflösen von zucker in h2o: würd sagen chemisch da solvatation
entweichen des CO2: ebenfalls chemisch da H2CO3 <-> H2O + CO2
und der alk: hilf mal bitte jemand anders... :-/ bin bei keinem wirklich sicher..

Ignoramus Et Ignorabimus
jackswet      chemie   

10.04.2006, 16:11
Mitglied seit 04/2006     19 Beiträge

Link
danke ,aber ich glaube das sind alle physikalische vorgänge,weil das kann durch physikalische vorgang wieder trennen.oder??
Avatar CL20      

10.04.2006, 20:49
Mitglied seit 04/2006     56 Beiträge

Link
chemie is physik für leute, die kein mathe können^^

Ignoramus Et Ignorabimus
Avatar Christoph      

10.04.2006, 23:31
Mitglied seit 10/2004     231 Beiträge

Link
Hallo Jackswet,

wie CL20 sagt, ist die Rückgewinnung von CO2 aus der Kohlensäure eine Reaktion. Die Solvatation liegt so ziemlich auf der Grenze. Man kann das Auflösen von Zucker als Reaktion bezeichnen, aber auch nicht. Auch beim Alkohol in Wasser werden Wasserstoffbrückenbindungen aufgebaut, die man wiederrum als eine Reaktion bezeichnen könnte. Allerdings kann man das Ganze auch mehr als Gemisch bezeichnen.

Du siehst, je nachdem wie genau man guckt, ändert sich die Aussage  ;-)
jackswet      chemie   

11.04.2006, 14:16
Mitglied seit 04/2006     19 Beiträge

Link
ich verstehe nicht so wegen : aus mineralwasser entweicht kohlendioxid wieso ist das ein chemische vorgang, wir können doch wieder mit physikalische vorgang kohlendioxid in wasser lössen,oder? heisst das dann nicht ein physikalische vorgang?
Avatar Christoph      

11.04.2006, 15:01
Mitglied seit 10/2004     231 Beiträge

Link
Ja, das stimmt. Einiges an Kohlendioxid lößt sich in Wasser. Allerdings gibt es eine Gleichgewichtsreaktion zwischen Kohlendioxid und Wasser und Kohlensäure. Diese Gleichgewichtsreaktion ist dadurch auf die Kohlensäure-Seite begünstigt, dass Druck ausgeübt wird. So vermindert sich beim Öffnen einer Mineralwasserflasche der Druck und die Kohlensäure wird wieder zu CO2, was entweicht.

Christoph
jackswet      chemie   

11.04.2006, 15:53
Mitglied seit 04/2006     19 Beiträge

Link
das heisst: ist das ein physikalische vorgang, verstehe ich richtig?
Avatar Christoph      

11.04.2006, 15:58
Mitglied seit 10/2004     231 Beiträge

Link
Das Lösen in Wasser ist physikalisch. Aber die Reaktion zu Kohlensäure und bei Druckminderung wieder zurück zu CO2 ist chemisch.
jackswet      chemie   

11.04.2006, 17:32
Mitglied seit 04/2006     19 Beiträge

Link
wenn kohlendioxid entweicht aus wasser - chemische vorgang .
ist das richtig?
Avatar Christoph      

11.04.2006, 17:51
Mitglied seit 10/2004     231 Beiträge

Link
Nein, es ist ein physikalischer Vorgang. Nur das Bilden des CO2s ist ein chemischer Vorgang.
jackswet      chemie   

11.04.2006, 18:41
Mitglied seit 04/2006     19 Beiträge

Link
super,danke!!!!!!
Gehe zu Forum