Forum: Übersicht, Allgemeines und Offtopic
Hilfe!! Welch soll ich als nächstes machen??
Beiträge 
Dede      

23.09.2005, 16:39
Mitglied seit 09/2005     5 Beiträge

Link
Betreff: Hilfe!! Welch soll ich als nächstes machen??
Hallo ich bin jetzt in der 10 Klasse in der Realschule Ich wolltw Medizinisch technische- Laboratoriumsasisstentin werde oder etwas ähniches, was mir Chemie zu tun hat. Nun weiß ich nicht was ich für Schule weiter machen soll. Kann mir da jemand helfen??
Ich wollte eigentlich Ausbildung machen, doch habe mir gedacht, das ich mich in der Chemierichtung weiterbildeb kann.
Wäre ganz nett, wenn ihr mir ein Paar Vorschläge machen könntet, weil ich eigentlich gar keine Ahnung habe was es so in der Richtung gibt??
Was habt Ihr für Weiterbildungen gemacht???

MFG Dede
Dede      

09.10.2005, 09:06
Mitglied seit 09/2005     5 Beiträge

Link
Kann mir denn hier keiner Helfen!!?? Anscheind ist der Forum doch nit der richtige für mich!Da gehen auch die Leute nicht so hin, HE!!

MFG Dede
Avatar Christoph      

17.10.2005, 19:25
Mitglied seit 10/2004     232 Beiträge

Link
Hallo,

wenn Deine Noten gut genug sind, würde ich Dir auf jeden Fall empfehlen auf das Gymnasium zu wechseln und das Abitur zu machen. Dort kann man zum Beispiel einen Chemie-Leistungskurs besuchen und schon auf dem Gymnasium ordentlich was in Chemie lernen.

Ansonsten würde ich Dir wenigstens empfehlen auf die Fachhochschule zu gehen. Hier gibt es sehr interessante praktische Studiengänge. Auf jeden Fall ein erstrebenswertes Ziel, wo dann hinterher der Beruf auch Spass macht und vielseitig ist.

Wenn Du wirklich ein großes Interesse an der Chemie hast, würde ich Dir nicht empfehlen in eine Ausbildung zu gehen. Dort kann man später nicht so viel machen.
Dede      

18.10.2005, 13:57
Mitglied seit 09/2005     5 Beiträge

Link
Danke nein für ein Gymnasium sind meine Noten in Englisch nicht so wirklich gut! Aber vielleicht kann ich mir das mit der Fachhochschule mal überlegen wenn ich das nur schaffen würde!! :#: 
danke fürdenie Antwort!!!!

MFG Dede
Avatar Christoph      

18.10.2005, 15:24
Mitglied seit 10/2004     232 Beiträge

Link
Hallo,

würde ich Dir empfehlen, Englisch nachzuholen. Es gibt da z.B. private Nachhilfeschulen, wo man das dann doch drauf bekommt.

Hinterher hat man einen großen Vorteil. Man kann die ganze Fachliteratur lesen und verstehen. Wenn man kein Englisch kann, dann erschließt einem ein großer Bereich der Chemie leider nicht.

Also wirklich absolut zu empfehlen.
Dede      

18.10.2005, 19:00
Mitglied seit 09/2005     5 Beiträge

Link
Ja nur das ist ein wenig schwierig mit der Nachhilfe. Ich bin von zu Hause weg gezogen und habe nur das Kindergeld zu verfügung also kann ich mir das nicht leisten! :-(  
so wie es dann aussieht habe ich nicht so viele Chansen für irgendetwas, das ist richtig schade.Ich würde nämlich gerne in dem Bereich etwas machen wollen weil ich das  ganz gut kann. Naja ich muss mal schauen.
Sonst gibt es ja keine Möglichkeiten, oder!!!???

MFG Dede
Avatar Christoph      

18.10.2005, 22:58
Mitglied seit 10/2004     232 Beiträge

Link
Hmm, also wenn Du kein Englisch kannst, kannst Du leider nicht in die höheren Gebiete der Chemie. Englisch ist so in jedem Studienfach Grundvorraussetzung, deshalb wird es ja auch in der Schule gelehrt.

Naja, wenn Dir die Chemie Spaß macht, dann gibt es sicherlich eine Möglichkeit das auch noch weiter zu machen. Unter Fachhochschule kenne ich mich da leider nicht aus, was es dort alles für Ausbildungen gibt...

Vielleicht jemand anders hier?
KABE      

27.10.2005, 18:53
Mitglied seit 10/2005     3 Beiträge

Link
also ich gib dir mal den Tipp die Oberstufe einfach mal zu testen.
es ist nämlich nicht so, dass Englisch Grundvoraussetzung ist, um ein anderes Fach zu verstehen. auch brauch man nicht für jeden Studiengang Englsich und wenn dann gibt es Kurse an der UNI die das was man wissen muss nochmal durchgehen, wenn man in der SChule nicht so gut abgeschnitten hat.
ich bin jetzt in der 12 und habe den ChemieGK (LK geht bei uns leider nicht), da ich Chemie gerne mit ins Abi nehemn möchte, allerdings hab ich Englsich nahc der 10 abgewählt, da mein Stundenplan sonst zu voll gewesen wäre und ich hab auch keine Probleme damit die Themen in Chemie nachzuvollziehen. Und ich möchte auch noch sagen: Solange du Spaß am Fach hast ist das andere nurNebensache.
es geht hier wirklich nur um das Fach Chemie und so oft kommen auch keine englischen Begriffe in Chemie vor (nicht mehr als in anderen Fächern)
also überleg dir das nochmal, denn ich kann nur sagen, dass Chemie in der Oberstufe wirklich Spaß macht!!!!
Lieben Gruß
Samoht      

14.01.2006, 23:52
Mitglied seit 01/2005     26 Beiträge

Link
Betreff: Schule
Hallo,
ich weiß nicht aus welchem Bundesland Du kommst,
aber hast Du dir mal überlegt die Fachoberschule/Technik
zu besuchen?
Da braucht man zwar ein Vorpraktikum, aber das kannst
Du ja auch in einem Chemie-unternehmen ableisten.

Es kann aber auch ein anderes Unternehmen sein...

Und in der 12. ist die Chemie recht anspruchsvoll...

Dann bekommt man die Fachhochschule-reife ( man sollte aber erst
die Prüfung bestehen) und los gehts Richtung
Fachhochschule... :cool:

Englisch braucht man in jedem Berufszweig, damit kannst Du
dich nicht rausreden....
KABE      

20.01.2006, 15:15
Mitglied seit 10/2005     3 Beiträge

Link
Also so anspruchsvoll ist Chemie in der 12 nun wirklich nicht. In unserem Kurs versteht das jeder und es gibt fast nur "Sehr gut" und "Gut" ( nur ein "befriedigend" ) ich mein das spricht doch wohl für sich( und das hat auch nichts damit zu tun, dass wir ne Ausnahme sind oder die Schüler an unserer Schule zu lasch bewertet werden--> unsere Lehrer machen halt einfach einen super Unterricht)
und trotzdessen ich Englisch abgewählt habe, kann ich dennoch jeden Studiengang machen( mir liegt Englisch zwar, aber für die, die das nicht können gibt es immer noch VHS-Kurse oder Zusatzkurse an der Uni)
Und um mal nen Beispiel zu nennen: ein Freund von mir hatte nen Durchschnitt von 1,7 im Abi, aber ne 4- (also ein Defizit) in Englisch und er studiert jetzt im naturwissenschaftlichen Bereich(Mathe/Informatik)
Also möchtest du mir immer noch erzählen, dass die Zukunkt quasi allein davon abhängt, ob man Englisch in der Oberstufe hat und das dann auch gut kann?
Avatar Christoph      

20.01.2006, 16:10
Mitglied seit 10/2004     232 Beiträge

Link
Also ich studiere auch Informatik mit Nebenfach Chemie. Nun bin ich schon etwas weiter fortgeschritten und nähere mich der Diplomarbeit. Aber wenn ich daran denke, was ich machen würde, wenn ich kein Englisch könnte, kommt mir das Grausen. Ich muss immer viele englische Papers lesen. Diese sind dann auch von Leuten geschrieben, die nicht so gut Englisch können. Auch im Hauptstudium kommt Dir für die Vorlesung häufiger ein Buch über den Weg, das ist nur auf Englisch, aber das einzige für diese Vorlesung und Du brauchst es einfach und musst es lesen.

Nun kann man sich einfach irgendwie drum herummogeln und sagen, dass jede Vorlesung, in der man Englisch benötigt oder jede Diplomarbeit, in der man englische Papers lesen muss, nicht hört oder nicht macht.

Aber es ist wirklich schon sehr zweckmäßig Englisch zu können. Würde ich nicht abwählen und zumindest irgendwie versuchen zu machen.
KABE      

24.01.2006, 11:48
Mitglied seit 10/2005     3 Beiträge

Link
Also mein Freund ist im letzten Semester und ist bisher ganz gut gefahren(gehört zu einem der Besten)
Ich mein ich sag ja nicht, dass es komplett ohne Englisch geht; nur denke ich nicht, dass man nur weil man nicht so gut Englisch kann, alles weitere aufgeben sollte und es nicht zumindest mal versuchen sollte.
Und was hättest du denn persönlich gemacht, wenn du gerne Spanisch hättest wählen wollen und alle Naturwissenschaften weiter hättest nehmen wollen, dies aber nur mit einer Abwahl des Faches Englisch möglich gewesen wäre und du in der 10 eine 1 in Englisch gehabt hättest?
Würdest du mir jetzt auch sagen, dass ich in keinem Fall Medizin studieren kann, da ich in der Oberstufe kein Englisch hatte?
Ich mein ich kann das ja jetzt nun mal nicht mehr rückgängig machen, aber sollte Englisch bis einschließlich 10 nicht genügen, um weiter zu kommen?
Aber ich muss noch dazu sagen, dass es nicht so ist, dass ich gar keinen Zugang mehr zu Englisch habe, seit ich es abgewählt habe( Ich gebe Nachhilfe in Englisch, gebe alle zwei Wochen Training auf Englisch,lese auch mal englische Lektüren oder Artikel und überlege vielleicht ne Sprachreise nach GB zu machen, also ist mir Englsich nicht ganz fern)
Was ich eigentlich sagen will--> jeder sollte die Chance bekommen etwas auszutesten und bei Schwierigkeiten z.B. Englisch die Möglichkeit dies dann nachzuholen. Wenn die Person diese Möglichkeit nicht wahrnimmt, ist sie selbst Schuld, denn jeder kann mit ein bisschen Bemühen lernen, doch sollte nicht von vornherein gesagt werden, dass hat eh keinen Sinn. LG
Avatar Christoph      

25.01.2006, 14:46
Mitglied seit 10/2004     232 Beiträge

Link
Klar, man kann es mal versuchen. Ich meinte auch eher diejenigen, die Englisch in der Schule abwählen, nicht weil es in den Stundenplan nicht paßt, sondern weil sie froh sind wegen Englisch keinen fünfer mehr auf dem Zeugnis zu haben. Sicherlich, die Schulnote ist wirklich egal, wenn man Englisch kann...

Ich kenne aber zum Beispiel Leute bei mir in der Informatik, die können kein Englisch. Weiß nicht, wie die ihr Abitur gemacht haben. Auf jeden Fall hört es bei denen schon bei "Hallo" und "Goodbye" auf. Wenn ich daran denke, dass wirklich viel Fachliteratur in Englisch ist, dann sind die hoffnungslos aufgeschmissen und müssen dann ganz schnell das Englische noch nachholen. Alle Vokabeln kann man ja auch nicht immer nachschlagen...
Zylom      Die Ahnungslose   

13.03.2006, 00:21
Mitglied seit 03/2006     4 Beiträge

Link
Ich mache zur Zeit eine chemische Ausbildung. Zur Chemisch technischen Assistentin. Der Beruf ist sehr interessant und ich mache eine Ausbildung bei der ich auch die Fachhochschulreife bekomme, das ist doch auch eine möglichkeit. Ich bin da ohne Chemiekenntnisse hingegangen und komme eigentlich relativ gut zurecht. Oder Chemielaborant.
Ich weiß ja nicht ob du nicht schon etwas gefunden hast. Viel Glück noch.

Zylom
Gehe zu Forum