Forum: Übersicht, Chemie, Organische Chemie
Nichtmetallisch-anorganisch
Beiträge 
Samoht      

04.06.2005, 09:59
Mitglied seit 01/2005     26 Beiträge

Link
Betreff: Nichtmetallisch-anorganisch
Hallo zusammen,
ich habe in einem Chemie-referat den Satz geschrieben:

...Noch nicht umgesetztes CaO reagiert mit dem Dicalciumsilicat
zum Tricalciumsilicat.

Dazu die Reaktionsgleichung:

2 CaO * SiO² + CaO  ----> 3 CaO * SiO²

    C²O           +   C    ----->       C³S

Da sagte unsere Chemiedozentin zu mir:
"So etwas habe ich noch nieeee gesehen!".

Sie murmelte etwas, das Silicate nichts mit Schwefel zu tun hat.
Ich weiss nun auch nicht! :motz:
Avatar Christoph      

06.06.2005, 21:40
Mitglied seit 10/2004     232 Beiträge

Link
Hallo,

generell hat Silizium nichts mit Schwefel zu tun, was aber nicht heißen will, dass es vielleicht ähnliche Reaktionen gibt.

Deine angegebenen Reaktionen sind Komplexreaktionen und könnten nach meiner Meinung so stattfinden. Nur in der zweiten Gleichung kommt der Schwefel aus dem Nichts. Irgendwie muss dieser in der Reaktionsgleichung noch dazukommen.
Samoht      

09.06.2005, 12:53
Mitglied seit 01/2005     26 Beiträge

Link
...kann damit jemand etwas anfangen?!
...Oberhalb von 1280°C entsteht eine Schmelze, in der diese
Zwischenverbindingen wieder zerfallen. Bei der max. Temperatur
im Drehofen von ca. 1450°C  (Sintertemeratur) liegen.
...

Das Tricalciumsilicat ist für den Portlandzement  eine Verbindung.
Sie ist für einige wichtige Eigenschaften verantwortlich, bezüglich derer
Bindemittel Zement den Kalken überlegen ist.
Die Klinkerminerale werden im Ergebnis des Sinterprozesses als harte
Massen, meist in Form walnußgrosser Stücke erhalten...

wie gesagt...

2 CaO * SiO² + CaO ----->    3 CaO * SiO²

        C²S                ------->       C³S
Avatar Christoph      

13.06.2005, 22:16
Mitglied seit 10/2004     232 Beiträge

Link
Hmm, Dein Text enthält so viele Stichwörter. Da würde ich doch einmal danach googeln  ;-)
Gehe zu Forum