Forum: Übersicht, Chemie, Allgemeine Chemie
Reduzierung von stickstoffdioxid durch titandioxid
Beiträge 
Vulkan847      

01.01.2018, 17:20
Mitglied seit 01/2018     1 Beitrag

Link
Betreff: Reduzierung von stickstoffdioxid durch titandioxid
Hallo liebe Chemiker!

Ein Freund und ich haben ein Forschungsprojekt in der Schule in dem es um die Reduzierung von Stickstoffdioxid durch Titandioxid geht, aber leider finden wir nirgendwo die Chemische Reaktion und unser Chemie-Lehrer kann uns da leider auch nicht helfen deswegen würde ich mich freuen bzw wir uns freuen wenn uns hier jemand helfen könnte

Wir freuen uns auf eure Antworten, und Danke :)
xethy      

15.06.2020, 15:46
Mitglied seit 06/2020     17 Beiträge

Link
Ähm, mir fällt dazu nur ein das Ruthil die form in der Titandioxid vorliegt sehr stabil ist. Aber es wird beispielsweise in Sonnencreme verwendet denn es absorbiert UV-Licht.
https://en.wikipedia.org/wiki/Titanium_dioxide
Aber: Wenn es UV-Licht absorbieren kann muss es mit der Lichtenergie ja was machen können. Daher rührt eine Photokatalytische wirkung von TiO2.
Dabei ist vorallem die Anatas Formierung die deren Photokalalytischen Eigenschaften etwas bedeuten.
Vermutlich (Nicht recherchiert sondern educated guess) läuft ein Prozess ab, in dem ein MLCT ausgeführt wird. (Metal to Ligand Charge Transfer) Dabei wird ein Elektron von der Metallsauerstoffbindung vollständig auf den Sauerstoff übertragen. Nun kann TiO2 als redoxmittel wie Oxidationsmittel wirklen.
NO2, ist obendrauf nicht wirklich stabil da radikalisch. Nun kann das ganze vermutlich durch elektronenübertrag vom Sauerstoff am TiO2 reduziert werden.
Jedoch bin würde ich eher darauf tippen, das gar kein Prozess abläuft. NO2 und TiO2 sind eigentlich relativ stabil. :moody:
Gehe zu Forum