Forum: Übersicht, Chemie, Organische Chemie
Hybridiserung
Beiträge 
Elia      

23.09.2011, 23:24
Mitglied seit 09/2011     1 Beitrag

Link
Betreff: Hybridiserung
Hallo ihr lieben.



Leider kommte ich mit dem obigen Thema nicht so zurecht , dessen Folgen mich in einer verzwickten Lage führen. :(

Ich stelle euch eine Aufgabe von einem mal geschriebenen Test (den ich nicht geschrieben habe) , mit der Bitte sie zu beantworten , nach dem Sinne, als ob ihr in der Schule wärt und diesen Test jetzt schreibt ^^

Materialen:

M1: Das Ammoniakmolekül wird modellhaft als unregelmäßiges Tetraeder beschrieben. Die Bindungswinkel betragen 107°

M2: Die drei p-Orbitale des N-Atoms überlappen mit den 1s-Orbitalen der H-Atome.
Da die drei p-Orbitale senkrecht zueinander stehen, muß das Stickstoffatom
hybridisieren, weil sonst die H-Atome zu dicht zueinanderstehen, im NH3 Molekül bildet N daher die Mitte eines Tetraeders,
drei H-Atome befinden sich an drei Ecken und an der vierten Ecke ist ein einsames Elektronenpaar.


1.
Beschreiben Sie die Bindungsverhältnisse im Ammoniakmolekül mit Hilfe des Orbitalmodells (Modells der Hybridisierung).
Geben sie Ursache für die Bindungswinkel im Ammoniakmolekül an.


2.
Erläutern Sie die Hybridisierung des Stickstoffatoms im Ammoniakmolekül.

Wieso tue ich das? Ich brauche zur Absicherung richtige Antworten , zu den Fragen , in denen ich mich Orientieren kann, auch ohne erstmals vllt den Inhalt zu verstehen.

Wenn ich eure vollständigen Antworten dann habe , beginne ich dann mit meinen richtigen Fragen , allgemein über Hybridisierung, über eure Antworten , über das Allgemeine usw.

Das ist der Weg den ich einschlagen will. :)

Hoffen wir auf gute Zusammenarbeit.

Hochachtungsvolle Grüße
Gehe zu Forum