Ergebnis der Suche (1)
Alle Beiträge von: Jandrixa
Beiträge 
Thema: Fehlerrechnung Molekulargewichtsbestimmung   Forum: Chemie, Physikalische Chemie      Beitrag anzeigen
Jandrixa      Studentin   

14.05.2015, 20:35
Mitglied seit 05/2015     1 Beitrag
Betreff: Fehlerrechnung Molekulargewichtsbestimmung
Hallo,
kann mir jemand weiter helfen wie
ich bei einer Aufgabe, bei der ich keine Zeichnung habe oder anfertigen kann eine Maximalfehlerrechnung machen kann?
Ich soll den Fehler der Masse bestimmen, habe eine Waage, die 0,001g kleinstens anzeigen kann. Zudem habe ich Messwerte eines Kolbens (gefüllt mit Luft), dem selben Kolben gefüllt mit Wasser und wiederum dieser Kolben versiegelt (gefüllt mit dem Gas einer unbekannten Substanz. Im Versuch ging es um die Bestimmung des Molekulargewichts nach der Dumas-Methode. Nun soll ich eine Fehlerrechnung anfertigen.

Meine bisherige Idee war, das der Fehler sogesehen ja +/- 0,001g sein müsste. Allerdings habe ich dazu ja keine Rechnung, sondern nur den Anzeigewert der Waage.  :anx: 
Bei einer Zeichnung wüsste ich wenigstens, wie ich den Maximalfehler bzw. Absolut & Relativ Fehler via Steigung bestimmen kann.
Und Mittelwertbildung + Standardabweichung ist mit einem einzigen Messwert pro Zustand ebenfalls schwierig...   :wand:  Hat jemand eine weiere Idee?
Gehe zu Forum