Ergebnis der Suche (8)
Alle Beiträge von: Roya
Beiträge 
Thema: Ionisierungsenergie   Forum: Chemie, Allgemeine Chemie      Beitrag anzeigen
Roya      Roya   

08.05.2007, 16:42
Mitglied seit 05/2007     8 Beiträge
Betreff: Ionisierungsenergie
Ich hab eine Frage, und zwar, was ist Ionisierungsenergie... also hab
da schon so ne doofe Definition aber mit der kann ich nix anfangen,
also dieses:,, Die Ionisierungsenergie I eines Atoms, ist die
Mindestenergie, die notwendig ist, um diesem Atom ein Elektron komplett zu
entreissen...
> Das Versteh ich überhaupt nicht, gehe in die 9.Klasse...
> Wäre nett, wenn ich eine Antwort kriege...
> Achja... Nochwas... Im Internet findet man nirgendswo eine
vernünftige Erklärung für das Wort, immer fachchinesisch...
Ich brauch eine Erklaerung ueber Schalen und sowas...
Thx
MFG
Thema: Ionenkristall, Gitterenergie, Hydratationsenthalpie   Forum: Chemie, Allgemeine Chemie      Beitrag anzeigen
Roya      Roya   

13.05.2007, 16:13
Mitglied seit 05/2007     8 Beiträge
Betreff: Ionenkristall, Gitterenergie, Hydratationsenthalpie
:'( Halli hallo,
1. Was is ein Ionenkristall? (WAS IONEN SIND WEISS ICH)
2. Was is Gitterenergie?
3. Was is Hydratationsenthalpie?
Bitte Kindgerrecht erklaeren -.- gehe in die 9. Klasse...
Thema: Siede und Schmelztemperatur   Forum: Chemie, Allgemeine Chemie      Beitrag anzeigen
Roya      Roya   

17.05.2007, 16:55
Mitglied seit 05/2007     8 Beiträge
Betreff: Siede und Schmelztemperatur
Hallo, danke für die vielen Antworten, hab wieder mal eine neue Frage...

Meine Aufgabenstellung aus meinem Buch lautet:
Erläutere die Einflüsse auf Siede und Schmelztemperatur.

                        Schmelztemperatur                        Siedetemperatur
Helium               -270                                                  -269
Wasser              0                                                       100
Natriumchlorid      801                                             1465

Danke

MfG

Roya
Thema: Versuch zur Löslichkeit von Salzen   Forum: Chemie, Allgemeine Chemie      Beitrag anzeigen
Roya      Roya   

19.05.2007, 19:54
Mitglied seit 05/2007     8 Beiträge
Betreff: Versuch zur Löslichkeit von Salzen
Hali Hallo,
Da bin ich wieder...
Ich hoffe ich belästige euch nich allzu-
Auf jede Fall wollte ich wissen:
Ich sollte eine Deutung zu einem Protokoll schreiben undzwar
wurde die Lösung von Calciumchlorid in Wasser warm
DIe Lösung von Natriumchlorid zeigte keine Verändereung auf
Und Kaliumnitrad wurde kalt...
Dies soll ich jetzt begründen anhand der Eigenschaften von Endotherm und exothermer Reaktionen. Und noch weiterer Beispiele.
Vielen dank.
WIedermal anzumerken ist :,, 9 KLASSE" (kindgerecht :D )
Dieser Beitrag wurde 1 mal verändert, zuletzt am 20.05.2007, 16:20 von Roya
Thema: Versuch zur Löslichkeit von Salzen   Forum: Chemie, Allgemeine Chemie      Beitrag anzeigen
Roya      Roya   

20.05.2007, 16:18
Mitglied seit 05/2007     8 Beiträge
Betreff: Zur Aufgabe...
Genau da fiel mir noch etwas ein...
Und zwar gab der Lehrer uns ein Hilfblatt:
Wenn sich ein Ionenkristall bildet, wird Energie frei, die Gitterenergie. Um nun Ionen aus diesem Kristall zu entfernen, muss diese Energie wieder aufgewandt werden. Dieser Vorgang ist folglich endotherm

Das wuerde ja dann auf die Reaktion des kalt werdens des Kaliumnitrad passen oder :D??? und da stand dann noch was :,,

Bei der Umlagerung der frei gesetzen Ionen mit Wassermolekuelen wird Energie frei gesetzt, die Hydrationsenthalpie. Dieser Vorgang ist folglich exotherm.

Das heisst dann wohl wiederum das das Calciumchlorid warm wurde weil die Ionen wohl frei gesetz wurden und eine Umlagerung von ihnen statt fand und deswegen dann Energie frei wurde, hab ich recht?

Das sich das Natriumchlorid garnich veraendert also zu mindest nicht grossartig muss ich dann doch bestimmt nich mit der ,,Hilfe" begruenden oder?!

DANKEEEEEEEE echt lieb das du immer Antwortest :D CL20
Thema: Kilojoule durch mol   Forum: Chemie, Allgemeine Chemie      Beitrag anzeigen
Roya      Roya   

26.05.2007, 21:36
Mitglied seit 05/2007     8 Beiträge
Betreff: Kilojoule durch mol
Hallo nochmal :D

Wieder einmal beschaeftige ich das Forum mit einer neuen Frage hihi.
Also:
Ich soll erklaeren was Kilojoule durch oder pro mol heissen soll.
Ich bin irgendwie ratlos.
Ich denke mal mol muesste molekuel heissen oder?
Und Kilojoule ist eine Einheit der Energie oder?
Wofuer braucht man das, und was heissen die Begriffe.

Dann hab ich noch eine Frage was Isotope sind. Ich weis zwar das Wasserstoff und Brom zb. Isotope sind aber ich haette gerne alle Isotope und wuerde gerne wissen was das alles mit diesen zb. 35,5 und 35,7 zutun hat, ich check das nich...

Naja danke nochmal/// cuuuuuuuuuuuuuss
Thema: Halogene   Forum: Chemie, Allgemeine Chemie      Beitrag anzeigen
Roya      Roya   

31.05.2007, 22:07
Mitglied seit 05/2007     8 Beiträge
Betreff: Halogene
Tachchen, liebe leute
Ich bins wiedereinmal, der Grauen jedes chemielehrers :D
Also heute beschäftige ich das Forum mit einer eigentlichen Pipifax Aufgabe, in der ich irgendwie nicht mehr durchblicke.
Also:

In meinem Hefter hatte ich die Reaktionsgleichung von Magnesiumfluorid, magnesiumchlorid und calciumbromid stehen.
Nun da habe ich im Untericht geschlafen und ,,ausnahmsweise" nicht mitgekriegt wie die korrekte formel lautet.
Ich muss das ganze mit aggregat zustand (s,l,g) bezeichnen, dazu endo oder exotherm und ganz wichtig sind die aufgenommenen und abgegeben elektronen die man dazu schreibt also BS. Na(2+)Cl(2-) oder sowas und halt die ausgewerteten zahlen und bla bli blub.
Ich möchte ja nicht das irgendwer meine Hausaufgaben macht, nur ich habs ja schon gemacht aber ich glaube meine Lösung muss überarbeitet werden und korrigiert.

Vielen dank, MFG

ROYAAAAAAAAAAA (ich werde chemiefreak :D)
Thema: Halogene   Forum: Chemie, Allgemeine Chemie      Beitrag anzeigen
Roya      Roya   

02.06.2007, 17:08
Mitglied seit 05/2007     8 Beiträge
Betreff: Okey hmm ich habs versucht, schau mal bitte rein :D
Also ich habs versucht... Bei mir kam das hier heraus.
 Magnesiumfluorid
2Mg(s) + 2F2(g) = 2Mg(2+)F2(2-)(g?)
hmm das mit dem exo oder endotherm weiß ich immernoch nicht.
Magnesiumchlorid
2Mg(s) + 2Cl2(g) = 2Mg(2+)Cl2(2-)
Calciumbromid
2Ca(s) + 2Br2(g) = 2Ca(2+)Br2(2-)

hmmm ich hoffe mal es is richtig :S

Dann hatte ich nochmal die frage, ob nur Verbindungen mit Halogene, Ionen bilden?! Denn Halogene sind doch Salze oder nicht?

MFG
Gehe zu Forum