Ergebnis der Suche (7)
Alle Beiträge von: tinamaria33
Beiträge 
Thema: chemischer oder physikalischer vorgang?   Forum: Chemie, Allgemeine Chemie      Beitrag anzeigen
tinamaria33      

22.11.2011, 08:41
Mitglied seit 11/2011     7 Beiträge
Betreff: chemischer oder physikalischer vorgang?
Hallo Zusammen,
ich bin neu hier und hoffe, mir kann jemand helfen.

Ist das Entweichen der Kohlensäure aus Mineralwasser ein chemischer oder ein physikalischer Vorgang?

Und Schlamm: eine Verbindung, ein Element oder ein Gemisch?
Bin an einem Fernstudium und komme mit dem Lehrbrief nicht weiter. Danke
Thema: chemischer oder physikalischer vorgang?   Forum: Chemie, Allgemeine Chemie      Beitrag anzeigen
tinamaria33      

22.11.2011, 11:27
Mitglied seit 11/2011     7 Beiträge
Betreff: danke
Tausend Dank! So leuchtet es mir auch ein und verstehe es sehr viel besser.
Ich hatte es noch nie mit Chemie. Und wenn man es allein erarbeiten muss, so kommen einige ungeklärte Fragen zusammen. Danke für die schnelle Antwort!!! Liebe Grüsse
Thema: hab noch eine frage   Forum: Chemie, Allgemeine Chemie      Beitrag anzeigen
tinamaria33      

22.11.2011, 20:49
Mitglied seit 11/2011     7 Beiträge
Betreff: hab noch eine frage
Wie unterscheide ich Gemisch, Verbindung, Element?


Guten Abend
sorry, ich hänge noch an 2 Themen und komme mit meinen Lehrbrief nicht weiter. Da wäre statt eines Fernstudiums schön, einen Lehrer fragen zu können. Aber ich fand es so toll, dieses forum gefunden zu haben und schon eine Hilfe erhalten habe. Danke!!!

Gemisch, Element oder Verbindung?
Was davon ist Seifenschaum?? - ein Gemisch??
Destilliertes Wasser? - Verbindung? ( was die alles wissen wollen...)


Wenn Eisen verrostet: ein chemischer oder physikalischer Vorgang. Mir wäre es logisch, ein chemischer, da Elektronen sich austauschten und das Material verändert wurde? Oder?

Danke, für Eure Hilfe.
schönen Abend, tinamaria33 :-)
Thema: hab noch eine frage   Forum: Chemie, Allgemeine Chemie      Beitrag anzeigen
tinamaria33      

22.11.2011, 21:05
Mitglied seit 11/2011     7 Beiträge
Hallo Christoph,
toll, und dann so schnell schon geantwortet.
Du erklärst das so gut, das ich es noch anfange zu begreifen....auch wenn ich hier gerade was zeichnen soll und nur Bahnhof verstehe.

Ganz herzlichen Dank und wenn ich richtig verstehe, bist Du hier der Admin wie ich lesen konnte. Tolle Idee und super informativ. Kompliment!

Besten Dank und einen schönen Abend.
Grüsse
tinamaria33 :cheesy:
Thema: Wie errechne ich die Ionenbindung?   Forum: Chemie, Allgemeine Chemie      Beitrag anzeigen
tinamaria33      

22.11.2011, 21:46
Mitglied seit 11/2011     7 Beiträge
Betreff: Wie errechne ich die Ionenbindung?
Verstehe noch was nicht:

Ionenbindung:

Na ( Natriumatom) = 11 Elektronen
O (Sauerstoffatom) = 8 Elektronen

Bei Na im Kern 2 Elektronen, auf der 1. Schale 8 und auf der 2. Schale 1 Elektron. richtig???

O = 2 auf dem Kern, eine AUssenschale mit 7 Elektronen.
Und nun komme ich nicht weiter, wie es zur Ionenbindung kommt. Denn alle bei mir aufgeführten Beispiele zeigen immer Welche mit mehr Elektronen an. d.h. selbst wenn ich von Na ein Elektron abgebe zu O hat es immer noch nicht nach der Okettregel 8 Elektronen auf der Aussenschale.

formel? = Na + 0 = ????
Bemühe Euch an meinem ersten Tag hier sehr....aber in den vorhandenen Beiträgen konnte ich es nicht finden. DANKE!
Thema: Frage zur iontophorese?   Forum: Chemie, Allgemeine Chemie      Beitrag anzeigen
tinamaria33      

01.12.2011, 21:58
Mitglied seit 11/2011     7 Beiträge
Betreff: Frage zur iontophorese?
Hallo Zusammen

ich verstehe hier in meinem Lehrbrief folgende Frage nicht:
Welcher physikalischer Vorgang bildet die Grundlage zur Iontophorese?

Die Iontophorese ist erklärt und klingt mir kompliziert. Aber was davon ist ein physikalischer Vorgang?

Wäre toll, wenn es jemand weiß. Danke.
Thema: organisch oder anorganisch???   Forum: Chemie, Anorganische Chemie      Beitrag anzeigen
tinamaria33      

25.12.2011, 23:01
Mitglied seit 11/2011     7 Beiträge
Betreff: organisch oder anorganisch???
Hallo und frohe weihnachten zusammen!
muss in meinem fernstudium einordnen nach organisch und anorganisch. und bin unsicher. würde es mal reinschreiben und wenn jemand fehler sieht, wäre ich dankbar für korrektur! ich muss meine monatsprüfung schreiben und einreichen und es ist sehr wichtig, das möglichst alles richtig ist. Denn die monatlichen Arbeiten machen ein Drittel der Gesamtprüfung aus.

weiß ausserdem nicht, was Na2Co3 ist? und ob es dann organisch oder anorganisch ist?

anorganisch= CO2, S, H2O, CaCO3, CO

organisch= C2H5OH, C4H10, CCL4, CH3COOH,

Ich wäre super dankbar, wenn in den nächsten Tagen jemand Zeit hätte, es zu korrigieren!
Besten Dank, und Grüsse
tinamaria33
Gehe zu Forum